Ein Tag am... Zwischenahner Meer // Ausflüge in die Umgebung

2.11.17


Als vor Kurzem mein Vater für zwei Tage zu Besuch war, konnte ich endlich eines meiner großen Ausflugswunschziele besuchen:

Das Zwischenahner Meer

Nicht, dass man das Zwischenahner Meer von Oldenburg nicht gut erreichen könnte. Eigentlich ist es ein Katzensprung. Das Problem war in den letzten sechs Jahren eher der Anlass. Denn: was macht man, wenn man da ist? Nur Spazierengehen? Gäähhn!
Dazu kam dann auch noch das Vorurteil, dass in Bad Zwischahn nur Rentner unterwegs sind. Ob's stimmt? Lest weiter! 

Huhu! Jemand zu Hause???

Nach kurzer Parkplatzsuche (könnte besser gelöst sein...) waren das erste, was wir noch vor dem Zwischenahner Meer gesehen haben ein paar schöne alte Bauernhäuser. Hach... Erster Punkt für Bad Zwischenahn!

Ich bin ja leider noch Anfängerin, aber da steht irgendwas mit hinsetzen...

Farbe des Tages: Azurblau

 

Das norddeutsche Wetter zeigte sich an dem Tag glücklicherweise (und ausnahmsweise) mal von seiner besten Seite und der See erststrahlte in wunderschönem Blau. Zweiter Punkt ;)

Fähren, Fernrohr, Sprech-/Hörmuschel und ein toller Spielplatz direkt am Wasser - der Kleine war begeister. Dritter Punkt!




Nach diesem schönen Vormittag in Bad Zwischenahn wollten wir dann eigentlich zu einem Event nach Wiefelstede, aber die Straße dorthin war gesperrt. Wir fuhren ein paar Mal im Kreis... und entschieden uns dann einfach am See zu bleiben und zur anderen Seite zu fahren (nach Dreibergen).

Dort tranken wir erstmal einen Kaffee in der Sonne (um den Parkplatz zu legitimieren) und spazierten dann noch ein wenig am Ufer entlang und die kleinen Hügel hinauf (Berge??! Den Namen können sich nur Norddeutsche ausgedacht haben). 

Wandkunst an einem Café

Hüüüühaaa!

In Dreibergen fanden wir noch mehr Sonne, noch mehr blaues Wasser, noch mehr Kinderbespaßung (s. Pferdespielplatz oben). Vierter Punkt.


 Am Ende hatten wir drei einen fantastischen Ausflugstag erlebt, der sich wie ein Kurzurlaub anfühlte.
100 Punkte für das Zwischenahner Meer!
(Tourispreise und Parkplatzsuche lassen wir mal unter den Tisch fallen)

- Wir kommen wieder ;) -

Achso. Die Rentner hätte ich ja fast vergessen...
Also natürlich gab es einige alte Menschen, die am Meer entlang spaziert sind, aber es gab auch sehr viele Familien, Pärchen oder Fahrradfahrer, die dort unterwegs waren. Vorurteil abgebaut. Oder was meint ihr?

___________________________________________________________________
Fotocredits: Ein paar der Fotos hat mein Vater mit seiner Kamera gemacht. Das Foto-Gen liegt in der Familie ;)

Das könnte dir auch gefallen

0 Kommentare

Der Oldenburg Blog per Mail?

Impressum

Inhalt

Die Inhalte meines Blogs sind, soweit nicht anders angegeben, mein Eigentum. Sie dürfen ohne schriftliche Zustimmung nicht kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Subscribe